Techniken der Chiropraktik
Full-Spine-Technik
Die Königsdisziplin der Amerikanischen Chiropraktik ist die Full-Spine-Technik. Hierbei wird mit der Hand das zu behandelnde Gelenk gelöst, welches oft eine unmittelbare Erleichterung für den Patienten bewirkt.
Aktivator-Technik
Mit Hilfe eines speziellen Behandlungsgeräts werden Gelenkfehlstellungen und Blockaden sanft korrigiert. Mit dem Gerät wird in die Richtung der Korrektur ein leichter, aber mit Hochgeschwindigkeit ausgeführter Impuls gesetzt, der die Funktionsstörung behebt.
Athrosostim-Technik
Mit diesem Gerät werden 12 Impulse pro Sekunde auf die zu behandelnden Gelenke abgegeben. Dieses Gerät ist besonders geeignet, um die gesamte Wirbelsäule zu mobilisieren und ist eine besonders starke Stimulanz verschiedener Schmerz- und Mechanorezeptoren, die noch lange nachwirkt.
Thompson-Technik
Bei dieser Technik benötigt man einen Spezialtisch. Per kinematischer Energie und dem Eigengewicht des Patienten werden Impulse durch den Behandler gesetzt, aber mit der Energie des Tisches gelöst.
Aus dem Journal

KWR24 [er]leben!

Dem Stadtmagazin „ringe[er]leben“ waren wir eine wunderbare Doppelseite mit dem Titel „Amerikanische Chiropraktik – Da wo der Schmerz liegt, liegt nicht immer die Ursache“ wert. Die chiropraktische Methode wurde sehr gut und ausführlich vorgestellt. Danke!

KWR24 öffnet seine Praxistüren.

Jetzt geht es los! Ab dem 1. Januar 2015 begrüßen wir Sie in unserer Praxis am Kaiser-Wilhelm-Ring 24 in Köln. Nach einiger Vorbereitungszeit sind wir glücklich, Ihnen mit der vergleichsweise jungen chiropraktischen Behandlungsmethode bei vielen Beschwerden helfen zu können. Erfahren Sie hier mehr über die Chiropraktik oder rufen Sie uns einfach an – Wir freuen […]
  • 1
  • 2