Die chiropraktische
Behandlung
Vor der chiropraktischen Behandlung steht die Untersuchung. Dabei werden eine Reihe orthöpädischer, neurologischer und chiropraktischer Tests gemacht, um der Ursache Ihrer Beschwerden auf den Grund zu gehen. Dafür nutzen wir auch Röntgenbilder und MRTs. Falls vorhanden, bringen Sie diese gerne zum ersten Termin mit.

Ausgehend vom Befund und der Dauer Ihrer Beschwerden, erstellen wir einen Behandlungsplan und behandeln Sie auch direkt beim ersten Termin.

Da einzelne Blockierungen in anderen Bereichen  Kompensationsmechanismen in Gang setzen, untersuchen und behandeln wir die ganze Wirbelsäule, unabhängig von den angegebenen Beschwerden.

Der chiropraktische Eingriff erfolgt meistens mit der Hand, wodurch es zu einem Geräusch kommen kann. Da die Knochen einander nicht direkt berühren, werden die Geräusche durch die rasche Bewegung der normalen Flüssigkeiten und Gase im Gelenk verursacht.
Das Geräusch ist kein Indikator für eine gute oder schlechte Behandlung, sondern einfach ein Nebenprodukt der Behandlung, das völlig unbedenklich ist.

Der Chiropraktiker arbeitet auch mit Techniken, die Hilfsmittel erfordern. Daher wird in unserer Praxis auch mit Spezialtischen und chiropraktischen Instrumenten gearbeitet.
Weitere Themen:
Aus dem Journal

Infoabend

Ein funktionierender Körper Aktivierung von Funktion und Selbstheilungskräften! Die Voraussetzung für das optimale Funktionieren unseres Körpers ist der reibungslose Datenfluss zwischen Gehirn und Körper. Hierbei können jedoch Störungen auftreten. Fehlende Vitalstoffe, Übersäuerung und falsche Ernährung können den Prozess stocken lassen Blockaden in der Wirbelsäule können das System empfindlich stören – hier kann die Chiropraktik helfen […]

Danke!

Vor drei Jahren – am 1. August 2015 – haben wir unsere Praxis am Kaiser-Wilhelm-Ring 24 eröffnet. Seitdem konnten wir mithilfe der amerikanischen Chiropraktik vielen Menschen zu einem schmerzfreien Alltag und zu mehr Lebensqualität verhelfen.

KWR24 [er]leben!

Dem Stadtmagazin „ringe[er]leben“ waren wir eine wunderbare Doppelseite mit dem Titel „Amerikanische Chiropraktik – Da wo der Schmerz liegt, liegt nicht immer die Ursache“ wert. Die chiropraktische Methode wurde sehr gut und ausführlich vorgestellt. Danke!
  • 1
  • 2