Techniken der Chiropraktik
Full-Spine-Technik
Die Königsdisziplin der Amerikanischen Chiropraktik ist die Full-Spine-Technik. Hierbei wird mit der Hand das zu behandelnde Gelenk gelöst, welches oft eine unmittelbare Erleichterung für den Patienten bewirkt.
Aktivator-Technik
Mit Hilfe eines speziellen Behandlungsgeräts werden Gelenkfehlstellungen und Blockaden sanft korrigiert. Mit dem Gerät wird in die Richtung der Korrektur ein leichter, aber mit Hochgeschwindigkeit ausgeführter Impuls gesetzt, der die Funktionsstörung behebt.
Athrosostim-Technik
Mit diesem Gerät werden 12 Impulse pro Sekunde auf die zu behandelnden Gelenke abgegeben. Dieses Gerät ist besonders geeignet, um die gesamte Wirbelsäule zu mobilisieren und ist eine besonders starke Stimulanz verschiedener Schmerz- und Mechanorezeptoren, die noch lange nachwirkt.
Thompson-Technik
Bei dieser Technik benötigt man einen Spezialtisch. Per kinematischer Energie und dem Eigengewicht des Patienten werden Impulse durch den Behandler gesetzt, aber mit der Energie des Tisches gelöst.
Aus dem Journal

Einladung

Erfahren Sie, wie die sanfte Methode der amerikanischen Chiropraktik auf die Wirbelsäule wirkt, Blockierungen löst und Schmerzen beseitigt oder lindert.

Wundervolle Weihnachtstage!

Wir wünschen Ihnen wundervolle Weihnachtstage und einen schwungvollen Jahreswechsel. Ihr KWR24-Team Am 24. und 31. Dezember haben wir geschlossen. „Zwischen den Tagen“ am 27. und 28. Dezember und ab dem 2. Januar sind wir zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Danke!

Vor drei Jahren – am 1. August 2015 – haben wir unsere Praxis am Kaiser-Wilhelm-Ring 24 eröffnet. Seitdem konnten wir mithilfe der amerikanischen Chiropraktik vielen Menschen zu einem schmerzfreien Alltag und zu mehr Lebensqualität verhelfen.
  • 1
  • 2